All deleted tweets from politicians

Michel Reimon

.

This may be an incomplete list. If you think we're missing someone, please send us their Name, Country/State, Political Party, Office they hold or are seeking and, of course, Twitter handle. Thanks!

RT @florianklenk: Wie schnell sich auch in westlichen Medien der saudische Newspeak, Jamal Kashoggi sei bei einem Verhör ,verstorben‘ durch…

RT @KevinRothrock: They don’t make conspiracy theories like they used to. https://t.co/zrfjs66znl

Michel Reimon (EU) tweeted :

Mah, heut wieder frustrierende Verhandlungen zu einer Türkei/Syrien-Resolution. Aber in der Politik ist alles relativ. Man könnte aus Theresa May sein.

Michel Reimon (EU) retweeted @a_sator :

RT @a_sator: "Katowice baut auf dem genialen Abkommen von Paris auf. Es ist genial, weil es das Ziel klar fixiert, den Weg den Ländern übe…

RT @fabian_schmid: Wenn das stimmt, ist das ein absoluter irrsinn. twitter.com/kathi_embacher…

Michel Reimon (EU) retweeted @DPZ_Berlin :

RT @DPZ_Berlin: Braucht Politik, um ernsthaft programmatisch zu arbeiten, nicht Schutzzonen und Phasen der Intransparenz, die es erlauben,…

Michel Reimon (EU) tweeted :

Eine RednerIn jeder Fraktion bewertet die österreichische Ratspräsi. Wenn Kurz von Rechts gelobt wird, hört er zu. Wenn er von der Mitte oder Links kritisiert word, kommt ein Mitarbeiter mit einem Papier und tut so, als müssten sie was besprechen.

Michel Reimon (EU) tweeted :

U.S. Trade Representative is Ambassador Robert E. Lighthizer hat dem Kongress seinen Vorschlag für TTIP 2.0 übermittelt, ich lese gerade rein. Theoretisch könnten die Verhandlungen noch vor der EP-Wahl starten. (Nicht, dass ich glaube, dass die EU-Seite das wagt.)

RT @florianklenk: „Eine Vielzahl der Bescheide des Bundesamts für Asyl und Fremdenwesen sind menschenverachtend“, sagt Mia Wittmann-Tiwald,…

Michel Reimon (EU) tweeted :

Ja, man muss Wien wirklich pomitisch hart hinterfragen. Kanzler und Vizekanzler aus Wien, beide haben einen engsten Kreis ausschließlich aus Ostösterreich. Der Westen hat so wenig zu reden wie noch nie in der 2. Republik und ist unschuldig an den Entwicklungen.